As an anonymous user, you can only add new data. If you would like to also modify existing data, please create an account and indicate your languages on your user page.

User:Purodha/uploads/N

From OmegaWiki
Jump to: navigation, search
NEW
LANG=101
DEFLANG=101
SUMARY=http://www.ims.uni-stuttgart.de/forschung/ressourcen/lexika/TagSets/stts-table.html

VVFIN ,,,"[Abkürzung für „finites Verb, voll“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „[du] gehst“, „[wir] kommen [an]“]"

VVIMP ,,,"[Abkürzung für „Imperativ, voll“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiel: „komm [!]“]"

VVINF ,,,"[Abkürzung für „Infinitiv, voll“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „ankommen“, „ankommen“]"

VVIZU ,,,"[Abkürzung für „Infinitiv mit ``zu, voll“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „anzukommen“, „loszulassen“]"

VVPP ,,,"[Abkürzung für „Partizip Perfekt, voll“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „gegangen“, „angekommen“]"

VAFIN ,,,"[Abkürzung für „finites Verb, aux“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „[du] bist“, „[wir] werden“]"

VAIMP ,,,"[Abkürzung für „Imperativ, aux“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiel: „sei [ruhig !]“]"

VAINF ,,,"[Abkürzung für „Infinitiv, aux“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „werden“, „sein“]"

VAPP ,,,"[Abkürzung für „Partizip Perfekt, aux“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiel: „gewesen“]"

VMFIN ,,,"[Abkürzung für „finites Verb, modal“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Zum Beispiel: „dürfen“]"

VMINF ,,,"[Abkürzung für „Infinitiv, modal“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Zum Beispiel: „wollen“]"

VMPP ,,,"[Abkürzung für „Partizip Perfekt, modal“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „gekonnt“, „[er hat gehen] können“]"

XY,,,"[Abkürzung für „Nichtwort, Sonderzeichen enthaltend“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „3:7“, „H2O“, „D2XW3“]"

"$,",,,"[Abkürzung für „Komma“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiel: „,“]"

"$.",,,"[Abkürzung für „Satzbeendende Interpunktion“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „. ? ! ; :“]"

"$(",,,"[Abkürzung für „sonstige Satzzeichen; satzintern“ in der Liste der Annotationen (STTS Tags) des Instituts für maschinelle Sprachverarbeitung der Universität Stuttgart. Beispiele: „- [,]()“]"